SOMBRERO

Ausgehend vom Entwurf der Buol & Zünd Architekten entwickelte und konstruierte die Neue Werkstatt die Leuchte lichttechnisch und gestalterisch weiter. Nach einem Prototypen wurde die 1. Serie von 100 Stück hergestellt und ausgeliefert.
Das brillante und warme Direktlicht streichelt den inneren Kegel der Leuchte und zeichnet eine markante Lichtinsel auf den Boden. Durch das diffuse neutralweisse Indirektlicht erscheint der Leuchtenkörper transparent und leicht. Beide Lichtquellen sind unabhängig voneinander dimmbar und bieten den Nutzern des Jazz Campus in Basel individuell einstellbare Lichtstimmungen.

«In enger Zusammenarbeit mit Buol & Zünd Architekten ist diese markante Objektleuchte entstanden – und sie überzeugt immer noch, gestalterisch und lichttechnisch.» - Mike Helbling

Technik

Direktlicht: LED-Modul, 47  Watt, 3'000 lm, 2'700 K, Ra >80, 60°
Indirektlicht: LED-Print ringförmig, 45 Watt, 6'480 lm, 4'000 K, Ra >80, diffus
Anschlussleistung: ca. 100 Watt
Leuchtengehäuse: Aluminiumdrückteile, matt lackiert, Pendel CNS
Dimensionen: D=600 mm, H=500 mm, Pendelrohr auf Mass
IP 40
Energieeffizienzklasse A+

Direkt- und Indirektlicht unabhängig schalt- und dimmbar über DALI, DSI oder switchDIM
Dimmbereich 1 – 100% flackerfrei

Andere Lichtfarben, Leistungen und Oberflächenvarianten auf Anfrage

Projekte
Downloads