ETH Zürich, Chemiegebäude

Architektur: Ruggero Tropeano Architekten, Zürich
Lichtkonzept, Entwicklung und Herstellung Leuchten: Neue Werkstatt
Denkmalpflege: Giovanni Menghini
Fertigstellung: 2012

Beschrieb

Für das Treppenhaus und die Hallen wurde die Pendelleuchte LEDDA entwickelt. Über acht nach oben gerichtete LED-Strahler, welche in einem dezenten Zylinder montiert sind, verteilt eine Lochblechkalotte das Licht weich im ganzen Raum. Darüber wirkt eine flache Acrylglasplatte als Diffusor für ca. 30 % des Lichtes, welches durch die Lochblechkalotte die Decke aufhellt.

Links